Astrologische Geomantie - was ist das?

Genaugenommen ist die Astrologische Geomantie ein Forschungsgebiet bei dem sich die beiden Wissenschaftsbereiche Astrologie und Geomantie überschneiden. Innerhalb der Geomantie sind astrologische Symbole, Techniken und Forschungsergebnisse überaus häufig anzutreffen und sind zum Beispiel im Feng-Shui ein wesentlicher Bestandteil von Lehre und Methodik.
Das von mir entwickelte System ist aber noch weitaus komplexer, denn es ermöglicht die Bedeutung einzelner Orte im Verhältnis zum Umraum auf 6 verschiedenen Ebenen zu bestimmen und bietet die einzigartige Möglichkeit die Verschachtelung verschiedener Realitätsebenen von der kleinsten Messeinheit mit Zonen von 2,5 Metern Seitenlänge, die die astrologischen Koordinaten der Position eines Stuhles im Wohnzimmer bestimmt, bis zu einer Zonengröße von 622 km, wo es um die astrologischen Koordinaten eines ganzen Landes geht, zu berechnen.
Dies sind die verschiedenen Entsprechungsebenen und Ihre Bedeutung:
Seitenlängen jeweils in Nord-Südlicher und West-Östlicher Richtung:
2,5 m

zeigt die Bedeutung Einzelner Räume innerhalb eines Hauses oder auch einzelner Pflanzen in einem Garten

30 m

zeigt die Bedeutung eines Hauses innerhalb des Dorfes oder des Häuserblocks

360 m

zeigt die Bedeutung eines Dorfes oder eines Häuserblocks in einer Landschaft oder eines Stadtteils

4,32 km

zeigt die Bedeutung eines Stadtteils oder einer Kleinstadt in in einer Region

51,84 km

zeigt die Bedeutung einer Region in einem Land

622 km

zeigt die Bedeutung eines Landes innerhalb eines Kontinents

Durch die Ineinanderverschachtelung ist es theoretisch sogar möglich die Bedeutung eines Baumes innerhalb eines bzw. für einen Kontinents astrologisch zu definieren. Man kann sich also über verschiedene Realitätsebenen in Orte und Zonen buchstäblich hineinzoomen.
Hier wird die astrologische Vermessung von Raum und Zeit direkt ineinander übergreifende Wirklichkeit.
Ausgangspunkt all meiner astrologisch geomantischen Beobachtungen und Berechnungen sind im Prinzip die Strassen von Berlin. Allen voran Wilmersdorfer Strasse, Kantstrasse, Kurfürstendamm und Oranienstrasse.
Erst nach vielen Experimenten mit den veschiedensten Zonenlängen habe ich mich für Zonen von 30 Metern Länge entschieden. Dies ist im städtischen Straßenbild einfach sehr anschaulich.
Mir ging es darum, herauszufinden in welchem Sternzeichen liegt der Zeitungsladen, die Apotheke, die Bank oder der Bäcker. Nachdem ich jahrelang über solche astrologischen Zuordnungen nur spekuliert hatte, begann ich irgendwann sie zu systematisieren und in Straßenpläne einzuzeichnen.
Erst dann wurde klar wie ungenau meine Spekulationen und auch die ein - Meterschritte waren, mit denen ich bis dahin die Strassen vermessen hatte.
An dieser Stelle, das war im Jahr 1992 war ich so frustriert über meine Ergebnisse, das ich beinahe die ganze Forschung aufgegeben hätte.
Tatsächlich habe ich die Vermessungen der oben genannten Strassen so lange kritisch überprüft bis ich kaum noch in der Lage war ein Euphoriegefühl über irgendwelche neuen Entdeckungen zu haben. Zwar sind es die Euphorieschübe, die uns zu neuen Forschungen treiben - sie sind aber auch manische Empfindungen und im Grunde Selbstüberschätzungen. Solange ich mich selbst aber noch genialer empfand, als die vollkommene göttliche Ordnung nach deren Struktur ich suchte, erlebte ich immer wieder wie am Ende eines Euphorieschubs eine Enttäuschung und dadurch Entwertung aller Forschungsergebnisse stand.
Letztendlich habe ich dann durch die kritischen Enttäuschungen die Früchte des euphorischen Gedankenfluges erst gefunden.
Und zwar habe ich dann begonnen anhand von Straßenplänen des Tiefbauamtes exakte 30 - Meterzonen in Karten einzuzeichnen und dann die Zonengrenzen immer wieder auszuradieren um sie hin und herzuschieben.

Auch das hat Jahre gedauert. Im Prinzip hatte ich anfänglich erwartet jede Apotheke müsste im Zeichen Jungfrau liegen und jeder Zeitschriftenladen im Zeichen Zwillinge. Das war aber natürlich nicht so.
Immerhin bin ich aber bei der Vermessung der Kantstrasse darauf gekommen, dass von 6 Apotheken 4 im Zeichen Jungfrau, dem Zeichen des Gesundheitswesens liegen. Und nicht nur das: auch die Filiale der Apotheker und Ärztebank liegt im Zeichen Jungfrau:

 
Ärzte - und Apothekerbank Kantstrasse 129a Jungfrau(W-O) - Skorpion(N-S)



Direkt daneben, nur 20 Meter weiter östlich befindet sich im Zeichen Waage, dem Zeichen von Liebe und Beziehungsfähigkeit sowie dem Zeichen der Prinzessinnen dieses Fachgeschäft für Hochzeitskleider:

Auch dieses Beispiel ein Fundstück von allerfeinster Qualität, denn sicher hätten von 100 Astrologen auf Anhieb 99,9 ein solches Geschäft im Zeichen der Schönheit bzw. Beziehungsthematik und sowieso des Heiratens Waage vermutet. Für die Nord - Südkoordinaten gilt hier eine Lage im Zeichen Skorpion - so daß die Braut durch diese Ausstattung zu einer Metamorphose kommen kann - hier wird aus einem Aschenputtel eine Märchenprinzessin.

 
"La Sposa Bella" - die schöne Braut. Kantstr.130
(Waage W-O/Skorpion N-S)



Das nächste Highlight in der Tierkreisfolge in der Kantstrasse ist die Zunge von Schlecker im Zeichen Skorpion, etwa 20 Meter östlich des Fachgeschäftes für Hochzeitskleider. Die gemeine Skorpionzunge ist in ihrer Lüsternheit der Stierzunge (Zeichen des Mundes) quasi entgegengesetzt, dadurch daß im Skorpion mehr mit den Augen geschmeckt wird, als im Stier.
Ansonsten sind die Motive aber sehr ähnlich - auch wenn im kleinbürgerlichen Sinne die Gier des Stieres gesellschaftsfähiger gilt. (Skorpion/Skorpion) Die Billigdrogerie Schlecker habe ich schon mehrfach im Skorpion beobachtet, während Drospa öfter in Zwilling, Jungfrau oder Wassermann und Kaisers Drugstore im Schützen zu finden ist.

 
Kantstrasse 130
Skorpion(W-O) - Skorpion(N-S)



Gegenüber der Apotheker und Ärztebank ebenfalls im Zeichen Jungfrau liegt die im Folgenden gezeigte Filiale der Bücherdiscountkette 2001. Solche Billiganbieter von Waren haben im Zeichen Jungfrau oft diese hier zu sehende weiße Gestaltung der Außenflächen, wie das darauffolgende Beispiel der Billigblumenladenkette Blume 2000 (man beachte auch die Ähnlichkeit der Namensgestaltung) und eine direkt danebenliegende Discountbäckerei zeigt.
Beide Läden befinden sich exakt eine Tierkreislänge von 360 Metern westlich der Zone in der Apotheker- und Ärztebank sowie "2001" liegen:


Bücherdiscountkette 2001, Kantstr. 42, im Zeichen Jungfrau (30-Meterzonen (W-O))

Blumendiscountladenkette
Kantstrasse 56
Jungfrau(W-O) - Jungfrau(N-S)
Bäckerdiscount Kantstrasse 56
Jungfrau(W-O) - Jungfrau(N-S)


Kantstrasse 108 Fische/Widder(W-O)-Waage(N-S)

Dieses Bild zeigt den Übergang zwischen einer Zone der Fische und einer der Widderentsprechung und ist also der Anfangspunkt für einen Tierkreis von 360 Metern. Die roten Autos stehen natürlich schon im Widder, aber auch das blaue Auto. Obwohl man hier geneigt sein könnte zu denken: Fische = Wasserzeichen = Blau - Widder = Feuerzeichen = Rot. Doch Autos sind natürlich beweglich und parken immer dort wo sie von den aktuellen Transiten her hinpassen.
Die Grenzlinie verläuft hier so, dass die Eingangstür des Hauses Kantstr.108 schon im Zeichen Widder liegt. Die Ladenwerbung "Dreamland" markiert dadurch den Unterschied zur Widderzone. "Dreamland" also Traumland ist natürlich auch ein wundervolles Gleichnis für eine Zone der Fischeentsprechung, den kein anderes Zeichen wird man mehr mit einer Traumwelt in Verbindung bringen.

Zur Bilddokumentation

Astrologische Landkarten und Stadtpläne

Astrologisch-geomantische Studie


  ( nach oben )